Abstand zwischen Geschützen
Oft ist es von Vorteil, wenn Du zu Beginn eines Spiels Deine Geschütze nicht zu eng aneinander baust. Sonst kann es z.B. passieren, dass zwei Geschütze gleichzeitig auf denselben (kleinen) Container feuern, obwohl ein einzelner Schuß für dessen Zerstörung ausgereicht hätte. Das zweite Geschütz hätte dann also umsonst gefeuert, muß aber trotzdem nachladen und kann so erst wieder verzögert auf das nächste Ziel feuern - welches nun eventuell schon das Geschütz passiert hat.
Im weiteren Verlauf eines Spiels, wenn größere Container auf den Zügen transportiert werden, ist dieser Umstand dann aber nicht mehr so wichtig.

Positionierung von Geschützen
Gerade auf Karten mit einem linearen Verlauf der Gleise (also ohne Schleifen), kann die Positionierung von Geschützen auschlaggebend für den Erfolg sein. Du solltest Deine Geschütze normalerweise so positionieren, dass sie alle bzw. den Großteil der noch folgenden Züge treffen können. Gleichzeitig solltest Du dabei aber so nah wie möglich in Richtung des Startpunkts der Gleise bauen. Auf diese Weise kannst Du Züge möglichst früh zerstören, bekommst früher Geld dafür und kannst so auch schneller die nächsten Geschütze bauen.

Kurven
Kurvengeschwindigkeit
Da Züge vor Kurven abbremsen und mit verlangsamter Geschwindigkeit durch diese hindurchfahren, kann es manchmal hilfreich sein, wenn Du Deine Geschütze in unmittelbarer Nähe von Kurven baust. Auf diese Weise haben Deine Geschütze eventuell eine bessere Ausbeute.
Gerade zu Beginn eines Spiels kann diese Vorgehensweise Dir den entscheidenden Vorteil verschaffen.

Pausieren des Spiels
Manche Situationen im Spiel können sehr fordernd sein, da Du oft schnell reagieren musst. Um nicht den Überblick zu verlieren, kannst Du das Spiel in solchen Momenten einfach pausieren und die Situation so in Ruhe analysieren. Hast Du auf diese Weise eine Lösung entwickelt, solltest Du diese im Anschluss aber ohne zu pausieren umsetzen, um die höchstmögliche Punktzahl erreichen zu können. Da das Spielen ohne Pausieren schwieriger ist, bekommst Du dafür nämlich auch mehr Punkte.

Schwierigkeitsgrad
Ein niedriger Schwierigkeitsgrad ist oft gut, wenn man Probleme hat und auf einer Karte nicht weiterkommt. Andererseits ist die Höhe der erreichbaren Punktzahl auch direkt vom Schwierigkeitsgrad abhängig. Wenn es also Dein Ziel sein sollte, eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, so wird Dir dieses nur mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad möglich sein.

Geld sparen
Auf Karten mit Schleifen lohnt es sich oft, wenn Du nur die Geschütze in der Schleife für die letzte Zuggruppe möglichst hoch aufrüstest. Da die anderen Geschütze mehr Zeit haben, um die Züge davor zu zerstören, müssen diese nicht unbedingt voll aufgerüstet sein.

Letzte Zuggruppe aufteilen
Auf Karten mit mehren Schleifen ist es manchmal möglich, die letzte Zuggruppe noch auf mehrere Schleifen zu verteilen. Auf diese Weise sparst Du wichtige Sekunden, was mit einer höheren Punktzahl belohnt wird!

entfernte Wartezeit
Wartezeit für Zuggruppen entfernen
Wenn Du flink bist und jeweils nicht auf die nächste Zuggruppe warten willst, kannst Du durch Klicken auf die entsprechende Zuggruppe am rechten Bildschirmrand die Wartezeit komplett entfernen bzw. etwas verkürzen. Auf diese Weise kannst Du (wenn möglich) Zeit sparen, welches Dir eine höhere Punktzahl ermöglicht.
Gerade auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wird es Dir aber nicht möglich sein, für eine Zuggruppe die komplette Wartezeit zu entfernen. Du kannst aber an manchen Stellen eventuell die eine oder andere Sekunde einsparen.